Loading color scheme

wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten der evangelischen Kirchengemeinde Gohfeld in Löhne.

Innerhalb der evangelischen Landeskirche Westfalen sind wir eine selbstständige Gemeinde im Kirchenkreis Vlotho, die mit einer interessanten und wechselvollen Geschichte auf bereits 1000 Jahre christliches Leben im heutigen Löhne zurückblicken kann.

Heute sind wir eine moderne Gemeinde, die von drei Pfarrern und den Mitgliedern des Presbyteriums betreut und geleitet wird. Rund 9000 Gemeindemitglieder leben innerhalb eines 25 km² großen Gebietes, welches sich in etwa mit dem Stadtteil Löhne-Bahnhof, Gohfeld und Wittel deckt.

Unser reges Gemeindeleben wird bestimmt durch Gottesdienste unterschiedlichster Prägung und Gestaltung sowie durch vielfältigste Aktivitäten der Gruppen und Kreise unserer Gemeindemitglieder. Hervorzuheben ist hier insbesondere die innige Verbundenheit mit den CVJM und seinen Posaunenchören, die gemeinsam mit der Matthäuskantorei einen festen Platz im geistlichen wie musikalischen Jahreskalender in Löhne beansprucht.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre unseres Internetauftrittes.

mdi-camera

Uwe Stintmann

Telefon: 05732 / 68 29 618
E-Mail: stintmann@kirchengemeinde-gohfeld.de

mdi-nature-people

Eckhard Teismann

Telefon: 05732 / 33 54
E-Mail: teismann@kirchengemeinde-gohfeld.de

Harald Ludewig

Telefon: 05731 / 86 62 045
E-Mail: ludewig@kirchengemeinde-gohfeld.de

 

Corona und kein Ende

Es wäre allen vermutlich lieber, wir könnten zu Normalität zurückkehren, aber leider ist das nicht so. Auch für unsere Kirchengemeinde gilt es, Gottesdienste und Gemeindeleben so zu gestalten, dass wir staatliche Vorgaben einhalten, aber auch selbst das Nötige tun, um Infektionen zu vermeiden. So werden die Konfirmationen im September anders sein, auch bei den Gottesdiensten zum Erntedankfest und zum Ewigkeitssonntag werden wohl Änderungen notwendig sein. Selbst ob wir Weihnachten in gewohnter Form feiern können, ist noch sehr unsicher. Das Presbyterium wird Möglichkeiten besprechen, unter denen sich Gemeindekreise und Chöre wieder treffen können und die jeweiligen Leitungen mit einbeziehen. Besuche durch den Besuchsdienst müssen zur Zeit entfallen. Besuche durch die Pfarrer sind aber jederzeit möglich. Weil die Situation in den einzelnen Haushalten sehr unterschiedlich ist, kommen sie zur Zeit nicht unaufgefordert. Sollten Sie einen Besuch wünschen, kommen sie aber gern. Bitte melden Sie sich dann. 

Insgesamt sind folgende einfachen Grundsätze in diesen Zeiten wichtiger denn je:

- Gottvertrauen statt Panik
- Aufeinander achten
- Miteinander reden
- Vorsicht ist jetzt auch eine Art von Nächstenliebe (Abstand und Mund-Nasenschutz)

 

Neu auf der Website:

Pastor Uwe Geschichten - in der Mediathek