Loading color scheme

wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten der evangelischen Kirchengemeinde Gohfeld in Löhne.

Innerhalb der evangelischen Landeskirche Westfalen sind wir eine selbstständige Gemeinde im Kirchenkreis Vlotho, die mit einer interessanten und wechselvollen Geschichte auf bereits 1000 Jahre christliches Leben im heutigen Löhne zurückblicken kann.

Heute sind wir eine moderne Gemeinde, die von drei Pfarrern und den Mitgliedern des Presbyteriums betreut und geleitet wird. Rund 9000 Gemeindemitglieder leben innerhalb eines 25 km² großen Gebietes, welches sich in etwa mit dem Stadtteil Löhne-Bahnhof, Gohfeld und Wittel deckt.

Unser reges Gemeindeleben wird bestimmt durch Gottesdienste unterschiedlichster Prägung und Gestaltung sowie durch vielfältigste Aktivitäten der Gruppen und Kreise unserer Gemeindemitglieder. Hervorzuheben ist hier insbesondere die innige Verbundenheit mit den CVJM und seinen Posaunenchören, die gemeinsam mit der Matthäuskantorei einen festen Platz im geistlichen wie musikalischen Jahreskalender in Löhne beansprucht.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre unseres Internetauftrittes.

Festliches Konzert - So, 6. September, 15:00 Uhr, Matthäuskirche

So, 6. September, 15:00 Uhr, Matthäuskirche

Festkonzert der Matthäus-Kantorei mit herausragenden Werken von Händel, Gounod und Albinoni

weiterlesen
mdi-camera

Uwe Stintmann

Telefon: 05732 / 68 29 618
E-Mail: stintmann@kirchengemeinde-gohfeld.de

mdi-nature-people

Eckhard Teismann

Telefon: 05732 / 33 54
E-Mail: teismann@kirchengemeinde-gohfeld.de

Harald Ludewig

Telefon: 05731 / 86 62 045
E-Mail: ludewig@kirchengemeinde-gohfeld.de

 

Gottesdienste in der Ev. Kirchengemeinde Gohfeld

Nach der Pause der Gottesdienste finden diese bis zu den Ferien immer um 10 Uhr statt. Abendmahlsfeiern entfallen vorerst. Bei Taufanfragen wenden Sie sich bitte an die Pfarrer oder die Gemeindebüros.

Niemand kann momentan weitere Entwicklungen voraussagen. Über die Homepage der Gemeinde, die Schaukästen und die Tagespresse versuchen wir Sie bei Veränderungen kurzfristig zu informieren.

Folgende Regeln sind hierbei unbedingt zu beachten: Vor und in der Kirche gilt das Abstandsgebot. Besonders beim Betreten und Verlassen der Kirche ist darauf zu achten. In der Kirche sind Sitzplätze markiert. Die Zahl der Teilnehmenden ist daher begrenzt. (Simeonkirche 50 Personen, Matthäuskirche 80 Personen, Lukaskirche 44 Personen). Während des Gottesdienstes, auf den eingenommenen Plätzen (aber nur dort) kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Das Tragen der Schutzmasken ist jedoch beim Eintreten und Verlassen der Kirche nach wie vor notwendig. Gemeindegesang ist ausgeschlossen. Wir müssen Anwesenheitslisten führen, damit das Gesundheitsamt reagieren kann, wenn trotz aller Vorsicht etwas passiert. Die Listen werden sicher aufbewahrt, der Datenschutz ist gewährleistet. Nach vier Wochen werden die Listen vernichtet. Im Eingangsbereich der Kirche besteht die Gelegenheit, die Hände zu desinfizieren. Die Gottesdienste werden besonders wegen des Mund-Nase-Schutzes kürzer als sonst sein. Erkrankten und gefährdeten Personen wird empfohlen, weiter Angebote in Radio, Fernsehen oder Internet zu nutzen.

Das Presbyterium der Kirchengemeinde Gohfeld